Pferdesportvereine Mecklenburg-Vorpommern

Aus Pferde-Zucht-Sport
Wechseln zu:Navigation, Suche
☰ Menü


Banner_Pensionsstall.jpg


Pferdesportvereine/-verbände in Deutschland

Pferdesportvereine Mecklenburg-Vorpommern


Landesverband Mecklenburg-Vorpommern für Reiten, Fahren und Voltigieren e.V.
18059 Rostock
nailto:pferdesportverband-mv@t-online.de - www.pferdesportverband-mv.de/



Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern 20px-Icon_Hand_blau.png
20px-Home.jpg www.mecklenburger-pferde.de
20px-Telefon.jpg /20px-Handy.gif
Landesforschungsanstalt/Landestierzucht M-V 20px-Icon_Hand_blau.png
20px-Home.jpg www.landwirtschaft-mv.de
20px-Telefon.jpg /20px-Handy.gif
Erste Westernreiter Union M-V 20px-Icon_Hand_blau.png
20px-Home.jpg www.ewu-mecklenburg-vorpommern.de
20px-Telefon.jpg /20px-Handy.gif



Pferdesportverein Reitverein Fahrverein

Zweck und Aufgaben eines Reit- und Fahrvereinen, Gemeinnützigkeit

  1. die Gesundheitsförderung und Leibesertüchtigung aller Personen, insbesondere der Jugend im Rahmen der Jugendarbeit durch Reiten, Fahren und Voltigieren;
  2. die Ausbildung von Reiter, Fahrer und Pferd in allen Disziplinen;
  3. ein breit gefächertes Angebot in den Bereichen des Breiten- und Leistungssports aller Disziplinen;
  4. die Förderung des Tierschutzes bei der Haltung und im Umgang mit Pferden;
  5. die Vertretung seiner Mitglieder gegenüber den Behörden und Organisationen auf der Ebene der Gemeinde und im Kreisreiterverband;
  6. die Förderung des Reitens in der freien Landschaft zur Erholung im Rahmen des Breitensports und die Unterstützung aller Bemühungen zur Pflege der Landschaft und zur Verhütung von Schäden;
  7. die Förderung des herapeutischen Reitens;
  8. die Mitwirkung bei der Koordinierung aller Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur für Pferdesport und Pferdehaltung im Gemeindegebiet.
zurueck zurück
Suche




Pferde-Zucht-Sport.de weiterempfehlen:
Per whatsapp teilen Per SMS teilen

zurueck zurück


Zitate und Sprüche rund ums Pferd:
„Hilfszügel sind für Hilfsschüler. Die Ausbildung eines Pferdes braucht Zeit und Geduld, aber unter gar keinen Umständen Hilfszügel!“

– Claus Penquitt

[[Kategorie:Vereine Pferdesportvereine Deutschland ]]


Mecklenburg-Vorpommern stellt sich vor

Mecklenburg-Vorpommern (plattdeutsch Mekel(n)borg-Vörpommern) ist ein Land im Nordosten Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Schwerin. Das Land ist als Zusammenschluss des historischen Landes Mecklenburg mit Vorpommern, dem nach 1945 zu Deutschland gehörigen Teil der historischen preußischen Provinz Pommern, entstanden.

Mecklenburg-Vorpommern grenzt im Norden an die Ostsee, im Westen an Schleswig-Holstein und Niedersachsen, im Süden an Brandenburg und im Osten an Polen. Geografisch gesehen gehört Mecklenburg-Vorpommern zu Norddeutschland.

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern umfasst das Gebiet Mecklenburgs, welches etwa zwei Drittel der Landesfläche ausmacht, sowie den nach 1945 bei Deutschland verbliebenen Teilen der ehemals preußischen Provinz Pommern (Vorpommern), kleine Teile der Prignitz und dem nördlichsten Zipfel der Uckermark (ehemals brandenburgisch).

Das Klima wird in Mecklenburg-Vorpommern durch den Übergang vom maritimen Einfluss im Küstenbereich der Ostsee zu kontinentalgemäßigtem Klima im Binnenland geprägt. So nimmt die Niederschlagsneigung im Binnenland ab. Die Ostseeregion, vor allem die Inseln Rügen und Usedom, hat die deutschlandweit höchste Zahl an Sonnentagen.

Artikel Mecklenburg-Vorpommern. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 13. August 2008, 07:26 UTC.
URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Mecklenburg-Vorpommern&oldid=49491614 (Abgerufen: 14. August 2008, 08:00 UTC)

Reit- und Fahrverein


Pferdesportverein Reitverein Fahrverein

Zweck und Aufgaben eines Reit- und Fahrvereinen, Gemeinnützigkeit

  1. die Gesundheitsförderung und Leibesertüchtigung aller Personen, insbesondere der Jugend im Rahmen der Jugendarbeit durch Reiten, Fahren und Voltigieren;
  2. die Ausbildung von Reiter, Fahrer und Pferd in allen Disziplinen;
  3. ein breit gefächertes Angebot in den Bereichen des Breiten- und Leistungssports aller Disziplinen;
  4. die Förderung des Tierschutzes bei der Haltung und im Umgang mit Pferden;
  5. die Vertretung seiner Mitglieder gegenüber den Behörden und Organisationen auf der Ebene der Gemeinde und im Kreisreiterverband;
  6. die Förderung des Reitens in der freien Landschaft zur Erholung im Rahmen des Breitensports und die Unterstützung aller Bemühungen zur Pflege der Landschaft und zur Verhütung von Schäden;
  7. die Förderung des Therapeutischen Reitens;
  8. die Mitwirkung bei der Koordinierung aller Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur für Pferdesport und Pferdehaltung im Gemeindegebiet.
zurueck zurück