80px-Img_Lupe_orange_wei%C3%9F.png
Detailsuche
80px-Img_Eintrag_orange_grau.png
Neueintrag

Kategorie:Vollblutaraber

Aus Pferde-Zucht-Sport
Wechseln zu: Navigation, Suche
Suche im Landkreis

20px-Ambox_question.svg.png
Diese Suche zeigt alle Anbieter rund ums Pferd in einer Region an, unabhängig von der Branche.




-> Hier kostenfrei eintragen


PZS_Zuchtstuten.jpg

Züchter-Gestüte



Araber



Dies ist eine Infoseite. Infoseiten sind Seiten, die alle Informationen zu einem Thema in "Pferde-Zucht-Sport" zusemmenfassend darstellen.

Vollblutaraber

Auszüge aus dem Artikel Vollblutaraber aus fer freien Enzyklopädie Wikipedia.de.

Der Vollblutaraber − auch Arabisches Vollblut − ist die rein gezogene Form des Arabischen Pferdes, welches zur Gruppe der Vollblüter gehört. Shagya-Araber, Anglo-Araber, Arabische Halbblüter und Araber werden vom Reinzucht Arabischen Vollblüter unterschieden, da sie alle einen Anteil an Fremdblut aufweisen. Ein Vollblutaraber, der in seinen sämtlichen Abstammungslinien erwiesenermaßen auf Originalaraber aus der Wüstenzucht der Beduinen auf der Arabischen Halbinsel zurückgeht, wird als „asil“ bezeichnet. In deutschen Abstammungspapieren wird der Vollblutaraber durch ein ox hinter dem Namen gekennzeichnet.


  • Ursprung: Arabische Halbinsel
  • Hauptzuchtgebiet: Orient, USA, Großbritannien, Ungarn, Polen, Deutschland, Russland
  • Verbreitung: weltweit
  • Stockmaß: 140 - 156 cm
  • Farben: Häufig Schimmel aber auch Füchse, Braune, Rappen; Schecken werden toleriert
  • Haupteinsatzgebiet: Reitpferd, Distanzsport, Zucht, Show, .Wanderreiten


Exterieur

Kopf eines Vollblutarabers mit deutlich erkennbarem Hechtkopf

Der Vollblutaraber ist eine insgesamt edle Erscheinung. Besonderes „Markenzeichen“ ist sein kleiner Kopf mit breiter Stirn, großen, tiefliegenden Augen und großen, sich trichterförmig öffnenden Nüstern. Häufig verläuft das Nasenbein konkav (Hechtkopf). Weiterhin charakteristisch sind ein hoher Schweifansatz und ein - von der Seite gesehen - eher quadratisches Format, im Gegensatz zu den modernen, warmblütigen Reitpferderassen, die ein Rechteckformat aufweisen. Skelett eines Arabischen Vollblutes mit 17 Rippen

Eine Besonderheit ist die Anzahl der Wirbel: Der Vollblutaraber besitzt (meistens) 17 Rippen, fünf Lendenwirbel und 15 Schweifwirbel, während andere Pferderassen 18 Rippen, sechs Lendenwirbel und 16-18 Schweifwirbel aufweisen. Das Stockmaß liegt zwischen 140 und 156 cm. Er gilt als die schönste und älteste aller Pferderassen.

siehe auch



zurueck zurück
Quelle

Seite „Vollblutaraber“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 18. Mai 2009, 11:50 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Vollblutaraber&oldid=60183671 (Abgerufen: 8. Juni 2009, 08:56 UTC)</small


Quelle / Urheber

</div>
   

</div>

Stellen Sie sich vor.
Hier kostenfrei Eintragen


Pferde-Zucht-Sport.de weiterempfehlen:
Per whatsapp teilen Per SMS teilen



</div>


Zitat
"Die Leute sollten weniger Zeit damit verbringen, ihren Pferden etwas zuzuflüstern, sie sollten es mal damit versuchen, den Pferden zuzuhören." - America`s Horse Magazine

Quelle

Seiten in der Kategorie „Vollblutaraber“

Es werden 64 von insgesamt 64 Seiten in dieser Kategorie angezeigt:


Die gelisteten Anbieter sind keine Empfehlung der Redaktion. Die Listung enthält keinerlei Wertung. Die Liste dient ausschließlich der Nennung. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.