40px-Img_Men%C3%BC_wei%C3%9F.png
≡ Menü
40px-80px-Img_Eintrag_orange_grau.png
Eintrag


Verschiedenes für Pferd und Reiter

Aus Pferde-Zucht-Sport
Wechseln zu:Navigation, Suche
Banner_Herde.jpg

Dienstleister für Pferd, Reiter und Stallanlage





Service Anbieter



Tierfotografie Pferdefotografie

Die Tierfotografie ist ein Bereich der Naturfotografie.

Themen

Die Tierfotografie befasst sich mit der Aufnahme lebender Tiere, bevorzugt im natürlichen Lebensraum. Aber auch Aufnahmen im Zoo oder Aquarium werden durchaus hinzugezählt.

Der bekannteste Wettbewerb im Bereich der Tier- und Naturfotografie ist der Wildlife Photographer of the Year.

Aufnahmetechnik

Die meisten wildlebenden Tiere sind relativ scheu und lassen den Menschen nicht nah genug heran, um mit üblicher Amateurausstattung zufriedenstellende Aufnahmen zu erzielen. Manche wiederum sind auch gefährlich genug, dass man einen Abstand zum eigenen Schutz nicht zu klein wählt. Bei Aufnahmen in Zoos sind häufig Zäune, Gräben oder andere Umstände hinderlich. Die Tierfotografie ist daher in weiten Bereichen eine Domäne der Kameras mit langen bis sehr langen Teleobjektiven. Ausnahmen finden sich bei der Unterwasserfotografie und bei Aufnahmen im extremen Nahbereich.

Für die Fotografie von größeren Echsen und Säugetieren aus sicherer Entfernung sind z.B. bei Kleinbildkameras und Mittelformatkameras Teleobjektive mit Brennweiten zwischen 135 und 800 mm notwendig. Kleinere Tiere können mit üblichen Normalobjektiven mit Brennweiten von 50 bzw. 80 mm aufgenommen werden. Für Spinnen, Ameisen, Käfer, Würmer und Lebewesen in ähnlicher Größe werden oft Makroobjektive eingesetzt, die Abbildungen von 1:1 bis 1:5 auf dem Kleinbildfilm oder 6x6-Film erlauben.

Für Vergrößerungen im Bereich von 1:10 bis 10:1 wird z.B. ein Umkehrring oder ein Balgengerät eingesetzt. Für höhere Auflösungen existieren Fotoapparate und -kameras, die an Mikroskopen angeschlossen werden.

  • Makroaufnahmen von Tieren erfordern Geduld, geeignete Objektive und geschickte Beleuchtungstechnik
  • Teleobjektive erlauben Aufnahmen von scheuen ...
  • ... aber auch wehrhaften Tieren aus sicherer Entfernung.
  • Unterwasseraufnahmen gelingen im Aquarium auch ohne Taucherausrüstung


Seite „Tierfotografie“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 4. Februar 2009, 19:27 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Tierfotografie&oldid=56252489 (Abgerufen: 6. April 2009, 12:51 UTC)

Stellen Sie sich vor.
Hier kostenfrei Eintragen

Pferde-Zucht-Sport.de weiterempfehlen:
Per whatsapp teilen Per SMS teilen


40px-80px-Img_Lupe_orange_wei%C3%9F.png Regionalsuche/Schnellsuche



zurueck zurück


Zitate und Sprüche rund ums Pferd:
„Hilfszügel sind für Hilfsschüler. Die Ausbildung eines Pferdes braucht Zeit und Geduld, aber unter gar keinen Umständen Hilfszügel!“

– Claus Penquitt