40px-Img_Men%C3%BC_wei%C3%9F.png
≡ Menü
40px-80px-Img_Eintrag_orange_grau.png
Eintrag


Info:Anglo-Araber

Aus Pferde-Zucht-Sport
Wechseln zu:Navigation, Suche

Anglo-Araber


Der Anglo-Araber − in Polen auch als Malopolski bezeichnet − ist eine seit etwa 150 Jahren vor allem im Süden Frankreichs, in Polen und England gezüchtete Pferderasse, die eine Kreuzung aus englischem Vollblut und Araberrassen darstellt.

Exterieur

Der Anglo-Araber wird als edles Sportpferd gezüchtet mit dem Ziel, die Vorzüge beider Ausgangsrassen zu vereinen.

Der edle Kopf sitzt auf einem gut geformten Hals, der einer schrägen und langen Schulter entspringt. Der Widerrist ist deutlich abgesetzt und geht in einen kräftigen, kurzen Rücken über. Der Rumpf ist schmal und tief, die Hinterhand gut gewinkelt und bemuskelt. Die Kruppe ist leicht abfallend und geht in einen elegant getragenen Schweif über. Das Fundament ist trocken, die Gelenke sehr klar. Die Hufe sind klein und hart.

Der Anglo-Araber ist auf Leistung gezüchtet und hat daher manchmal kleine Stellungsfehler. Die Gänge sind jedoch immer raumgreifend und flach, das Galoppier- und Springvermögen stets ausgeprägt.

Interieur

Jedes Jahr finden regelmäßig Treffen statt, bei denen Galopprennen veranstaltet werden, um die Leistungen der gezüchteten Pferde zu beurteilen. Der Anglo-Araber ist ein vielseitiges Reitpferd. Er ist robust, widerstandsfähig und zeichnet sich in allen Disziplinen durch eine ausgeprägte Leistungsbereitschaft aus. Insbesondere in der Vielseitigkeitsreiterei spielt er seine Stärken aus. Bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften hat er schon vielen Reitern zu Medaillen verholfen.



zurueck zurück
Quelle

Seite „Anglo-Araber“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 2. Dezember 2008, 22:18 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Anglo-Araber&oldid=53694608 (Abgerufen: 8. Dezember 2008, 10:16 UTC)