40px-Img_Men%C3%BC_wei%C3%9F.png
≡ Menü
40px-80px-Img_Eintrag_orange_grau.png
Eintrag


Info:Achal-Tekkiner

Aus Pferde-Zucht-Sport
Wechseln zu:Navigation, Suche

Achal-Tekkiner

Auszüge aus dem Artikel Achal-Tekkiner aus fer freien Enzyklopädie Wikipedia.de.
Das goldene Pferd

DerAchal-Tekkiner (turkmenisch Ahal-teke aty, russisch Ахалтекинская лошадь; auch Achal-Teke-Pferd) zählt zu den ältesten Pferderassen der Welt. Durch Isolation auf Wüstenoasen und das wasserarme Wüstenklima auf extreme Härte ausgerichtet, gilt er als besonders geeignet für schwierige Distanzstrecken.

Das Exterieur des Achal-Tekkiners ist relativ uneinheitlich und doch grundverschieden von allen anderen Pferderassen.

Das Stockmaß des Achal-Tekkiners liegt zwischen 1,50 Meter und 1,60 Meter. Der Körperbau ist eher ungewöhnlich für ein Rassepferd, denn er weist einige Besonderheiten auf, die für gewöhnlich als Fehler bewertet werden. Dazu gehören die oftmals kuhhessigen Hinterbeine, die enge Stellung von Hinter- und Vorderbeinen, der steil aufgerichtete Hals sowie die Gebäudeproportionen mit langem Rücken und den schwach gebauten Lenden.

Die häufigsten Färbungen des feinen, dünnen Fells sind bei dieser Rasse Braune, Schimmel, Rappen und Falben. Das Fell hat häufig einen metallenen Glanz, so dass vor allem Isabellen, Falben und sogar Cremellos golden glänzen.

Die Bewegungen sind raumgreifend und - im völligen Kontrast zum geraden Rücken - extrem elastisch, das Galoppiervermögen ist besonders ausgeprägt. Es liegt eine Veranlagung zu Pass und Tölt vor.



zurueck zurück
Quelle

Artikel Achal-Tekkiner. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 28. Juni 2008, 14:08 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Achal-Tekkiner&oldid=47771764 (Abgerufen: 16. Juli 2008, 05:51 UTC)