Pferdesportvereine Nordrhein-Westfalen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pferde-Zucht-Sport
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
K (Nordrhein-Westfalen)
Zeile 61: Zeile 61:
 
{{Referenzseiten}}
 
{{Referenzseiten}}
 
|}
 
|}
==Nordrhein-Westfalen==
+
----
.
+
__NOTOC__
 +
{|style="width:100%;"
 +
|style="vertical-align:top;"|
 +
== stellt sich vor:==
 +
 
 +
|style="width:40%;vertical-align:top;border-left:1px silver solid;padding-left:1em;"|
 +
 
 +
==Reit- und Fahrverein==
 +
Zweck und Aufgaben eines '''Reit- und Fahrvereinen''', Gemeinnützigkeit
 +
 
 +
#die Gesundheitsförderung und Leibesertüchtigung aller Personen, insbesondere der Jugend im Rahmen der Jugendpflege durch Reiten, fahren und Voltigieren;
 +
#die Ausbildung von Reiter, Fahrer und Pferd in allen Disziplinen;
 +
#ein breit gefächertes Angebot in den Bereichen des Breiten- und Leistungssports aller Disziplinen;
 +
#die Förderung des Tierschutzes bei der Haltung und im Umgang mit Pferden;
 +
#die Vertretung seiner Mitglieder gegenüber den Behörden und Organisationen auf der Ebene der Gemeinde und im Kreisreiterverband;
 +
#die Förderung des Reitens in der freien Landschaft zur Erholung im Rahmen des Breitensports und die Unterstützung aller Bemühungen zur Pflege der Landschaft und zur Verhütung von Schäden;
 +
#die Förderung des [[Therapeutisches Reiten|Therapeutischen Reitens]];
 +
#die Mitwirkung bei der Koordinierung aller Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur für [[Pferdesport im Überblick|Pferdesport]] und [[Pferdehaltung]] im Gemeindegebiet.
 +
|}

Version vom 2. September 2008, 10:47 Uhr

Portal Pferdesport Vorlage:Kontakt

Reit- und Fahrvereine stellen sich vor:

Referenzseiten:


stellt sich vor:

Reit- und Fahrverein

Zweck und Aufgaben eines Reit- und Fahrvereinen, Gemeinnützigkeit

  1. die Gesundheitsförderung und Leibesertüchtigung aller Personen, insbesondere der Jugend im Rahmen der Jugendpflege durch Reiten, fahren und Voltigieren;
  2. die Ausbildung von Reiter, Fahrer und Pferd in allen Disziplinen;
  3. ein breit gefächertes Angebot in den Bereichen des Breiten- und Leistungssports aller Disziplinen;
  4. die Förderung des Tierschutzes bei der Haltung und im Umgang mit Pferden;
  5. die Vertretung seiner Mitglieder gegenüber den Behörden und Organisationen auf der Ebene der Gemeinde und im Kreisreiterverband;
  6. die Förderung des Reitens in der freien Landschaft zur Erholung im Rahmen des Breitensports und die Unterstützung aller Bemühungen zur Pflege der Landschaft und zur Verhütung von Schäden;
  7. die Förderung des Therapeutischen Reitens;
  8. die Mitwirkung bei der Koordinierung aller Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur für Pferdesport und Pferdehaltung im Gemeindegebiet.