Pferdesport-Reitschule-Ausbildungsstall-Trainer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pferde-Zucht-Sport
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
K
Zeile 15: Zeile 15:
 
   </div>
 
   </div>
 
</div>
 
</div>
 
+
<br>
<div class="Karteikarte Navigation">
 
  <div class="KarteikarteReiter">Eintrag</div>
 
  <div class="KarteikarteInhalt">
 
{{:Hauptseite/Eintrag}}
 
  </div>
 
</div><br>
 
 
<div class="Karteikarte Navigation">
 
<div class="Karteikarte Navigation">
 
   <div class="KarteikarteReiter">PZS</div>
 
   <div class="KarteikarteReiter">PZS</div>

Version vom 3. April 2012, 11:43 Uhr

Vorlage:Werbung

Pferdesport
628px-PZS_Werbebanner.png

Reitschulen, Trainer und Turnierfachleute stellen sich vor:

Diskussion:Pferdesport-Reitschule-Ausbildungsstall-Trainer

Zurück

Pferdesport

Dieser Artikel gibt einen Überblick über alle Sportarten mit dem Pferd als Partner.

Der Pferdesport lässt sich in Reitsport, Fahrsport und Bodenarbeit unterteilen.

Reitsport

Beim Reiten sitzt der Reiter nicht passiv auf dem Pferd, sondern geht aktiv mit der Bewegung des Pferdes mit. Das Pferd wird dabei durch Gewichtsverlagerung, Schenkeldruck und Zügelführung, so genannte Hilfen, dirigiert. Die Stimme ist ein hervorragendes Hilfsmittel für das Pferd, sie ist allerdings bei Dressurturnieren nicht zulässig. Weitere Hilfsmittel sind Gerte und Sporen. Eine Besonderheit im Reitsport ist, dass es, mit Ausnahme im Voltigierbereich, keine Geschlechtertrennung gibt. Es treten Frauen und Männer gleichwertig gegeneinander an. Auch bei den Tieren gibt es keine Unterschiede in den Rassen und im Geschlecht. Die Pferde werden jedoch in Pony und Pferde unterteilt (abhängig von der Größe). Die olympischen Reitsportdisziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit sind die einzigen olympischen Sportarten, die so ausgetragen werden. In Deutschland gibt es schätzungsweise 1,6 Millionen Reiter (Stand 2006).

Fahrsport

.Fahrsport bezeichnet im weitesten Sinne das Fahren mit Pferdefuhrwerken als Sport und zu Hobbyzwecken (Freizeitfahren).

Die sportlichen Einzeldisziplinen sind die Dressur, das Hindernisfahren sowie das Geländefahren. Zur Technik und Fahrlehre siehe Fahren (Pferd). Zu den Kombinationen von Wagen, Kutschen und Pferden siehe Anspannung.


Artikel Pferdesport. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 7. Juli 2008, 12:08 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Pferdesport&oldid=48102650 (Abgerufen: 20. Juli 2008, 09:26 UTC)

Zurück


Zitate und Sprüche rund ums Pferd:
„Hilfszügel sind für Hilfsschüler. Die Ausbildung eines Pferdes braucht Zeit und Geduld, aber unter gar keinen Umständen Hilfszügel!“

– Claus Penquitt