Info:Criollo: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Pferde-Zucht-Sport
Wechseln zu:Navigation, Suche
K
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Infoseite|Zucht|Criollo
 
{{Infoseite|Zucht|Criollo
 
|
 
|
{{Pl rechts|http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/dd/Yeguacriolla.jpg/250px-Yeguacriolla.jpg}}
 
 
Der Criollo ist eine Pferderasse Argentiniens.
 
Der Criollo ist eine Pferderasse Argentiniens.
  

Aktuelle Version vom 28. November 2019, 11:33 Uhr

Menü

Criollo

Der Criollo ist eine Pferderasse Argentiniens.

Der Criollo ist eines der widerstandsfähigsten und zähesten Pferde der Welt. Er kann bei extremen klimatischen Bedingungen mit nur ganz wenig Futter auskommen. Er ist unglaublich ausdauernd und wird in seiner Heimat Südamerika einer sehr harten Leistungsprüfung (Marcha) unterworfen. Dabei werden innerhalb von 14 Tagen (mit einem Ruhetag) 750 km zurückgelegt, wobei nicht zugefüttert werden darf, also die Pferde nur wieder nach der Etappe auf die Weide entlassen werden. Damit wird nicht nur die Ausdauer sondern auch die Regenerationsfähigkeit unter Beweis gestellt.


  • Ursprung: Südamerika, 16. Jahrhundert
  • Hauptzuchtgebiet: Südamerika
  • Verbreitung: in Südamerika stark verbreitet
  • Stockmaß: 142 - 152 cm
  • Farben: alle
  • Haupteinsatzgebiet: Freizeitreiten, Westernreiten, Wanderreiten



Zurück

Quelle

Seite „Criollo (Pferd)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 28. Mai 2009, 05:48 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Criollo_(Pferd)&oldid=60508761 (Abgerufen: 8. Juni 2009, 09:41 UTC)