40px-Img_Men%C3%BC_wei%C3%9F.png
≡ Menü
40px-80px-Img_Eintrag_orange_grau.png
Eintrag


Kategorie Diskussion:Altenburger Land

Aus Pferde-Zucht-Sport
Wechseln zu:Navigation, Suche

Altenburger Land

Der Landkreis .Altenburger Land ist ein Landkreis in Thüringen, Deutschland. Er ist benannt nach der gleichnamigen Landschaft um die Stadt Altenburg. Einziger angrenzender Thüringer Kreis ist der Landkreis .Greiz im Westen, im Nordwesten befindet sich der .Burgenlandkreis (Sachsen-Anhalt), und im Osten die sächsischen Landkreise .Leipzig, Mittelsachsen und Zwickau (von Nord nach Süd).

Das Altenburger Land liegt im äußersten Osten Thüringens. Es ist in weiten Teilen landwirtschaftlich geprägt. Von Süden nach Norden durchquert der Fluss Pleiße den Landkreis und mündet in Leipzig in die Weiße Elster. Von Südwesten in Richtung Nordosten durchquert der Fluss Sprotte Teile des Landkreises Altenburger Land. Das leicht hügelige Osterland, das die nördlichsten Vorhügel des Erzgebirges darstellt, fällt sanft ab bis zu den Ebenen des südöstlichen Sachsen-Anhalts.

Städte und Gemeinden

(Einwohner am 31. Dezember 2011[2])

Verwaltungsgemeinschaften, Gemeinden und Städte im Landkreis Altenburger Land

Städte
   Altenburg, Große kreisangehörige Stadt (34.456)
   Gößnitz (3743) ¹
   Lucka (4065)
   Meuselwitz (11.087)
   Schmölln (11.706)
Gemeinden
   Heyersdorf ² (150)
   Nobitz (3505)
   Ponitz ² (1645)
   Saara (2942)



zurueck zurück
Quelle

Seite „Landkreis Altenburger Land“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 15. Dezember 2009, 21:18 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Landkreis_Altenburger_Land&oldid=68064536 (Abgerufen: 17. Dezember 2009, 08:56 UTC)