Info:Connemara-Pony

Aus Pferde-Zucht-Sport
(Weitergeleitet von .Connemara-Pony)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Menü

Connemara-Pony

Diese Beschreibung ist zietiert aus „Wikipedia, Die freie Enzyklopädie“ wikipedia:Connemara-Pony

Connemara-Ponys sind irische Reitponys. Ihre Heimat, die Landschaft Connemara, liegt am äußersten Westzipfel Irlands. Sie ist feucht, karg und auch heute noch von Menschen nur dünn besiedelt. Aber seit vielen Jahrhunderten leben dort kleine Pferde halbwild in den torfigen Sümpfen und Geröllhängen. Diese Ponys wurden schon immer wegen ihrer Genügsamkeit, Gesundheit und Zuverlässigkeit geschätzt.

Exterieur

Connemara-Ponys sind meist zwischen 132 cm und 147 cm Stockmaß groß. Die häufigsten Fellfarben bei Connemaras sind Schimmel bzw. Grauschimmel und Falben. Es kommen aber auch Braune, Rappen, Roans (nicht aufhellende Schimmel), Füchse, Palominos vor. Füchse gelten jedoch als untypisch. Schecken gibt es in der Regel keine. Blue Eyed Creams sind nicht erwünscht.

Das Connemara ist kräftig gebaut und gut proportioniert. Es hat einen mittelgroßen trockenen Kopf mit kleinen Ohren und großen Augen, schräge und lange Schultern, einen gut ausgeformten Widerrist und Rücken mit guter Sattellage, klare Beine, trockene Gelenke und harte Hufe, Röhrbeinumfang von 18 bis 21 cm.

Es verfügt über einen raumgreifenden Schritt, taktreinen, schwungvollen und energischen Trab, sowie einen guten Galopp.

Interieur

Connemara-Ponys sind sehr wendige und zuverlässige Reitponys. Sie sind sehr vielseitig einsetzbar: Sie eignen sich besonders gut zum Springreiten und für Geländeritte, werden aber auch als Dressur- und Therapiepferde eingesetzt.



Zurück

Quelle

Seite „Connemara-Pony“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 31. Januar 2009, 00:32 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Connemara-Pony&oldid=56059725 (Abgerufen: 11. März 2009, 19:35 UTC)